Unger Steel Group realisiert neues Projekt für Redwell: Spatenstich für neue Produktionshalle mit Penthouse

Die Unger Steel Group freut sich über einen neuen Auftrag der Redwell Manufaktur GmbH aus Rotenturm/Pinka (Burgenland). Der Weltmarktführer für Infrarotheizsysteme beauftragte die Unger Steel Group mit der schlüsselfertigen Realisierung einer neuen 817 m² großen Produktionshalle mit darüber liegendem Penthouse. Die gesamte Anlage, bestehend aus Produktionshalle inkl. Penthouse, Dachterrasse und Garage sowie Lager, Sozial- und Aufenthaltsräume und befestigte Außenanlagen verfügt über eine Bruttogrundrissfläche von nahezu 2.200 m² und wird im Dezember 2014 schlüsselfertig übergeben. Der Spatenstich wurde am 24. Juli 2014 mit zahlreichen prominenten Gästen abgehalten.

Rautendach Wien Hauptbahnhof termingerecht fertiggestellt - Unger erhält Folgeauftrag für Überdachung Vorplatz Nord-West

Mit der Beendigung der Arbeiten am bereits mehrfach ausgezeichneten Rautendach des Wiener Hauptbahnhofes ist der Unger Steel Group die termingerechte Fertigstellung eines der komplexesten Stahlbauprojekte Österreichs gelungen. Für die weithin sichtbare 31.000 m2 große Dachkonstruktion wurden rund 7.000 Tonnen Stahl verbaut, eine Menge, die der des Eiffelturms entspricht. Der neue Hauptbahnhof wird bereits jetzt als verkehrspolitisch wichtigster multi-modaler Knotenpunkt im transeuropäischen Schienennetz gehandelt. Das spektakuläre Dach aus Stahl und Glaselementen ist ein Wahrzeichen moderner Mobilität und Funktionalität, macht den Bahnhof unverwechselbar und verleiht ihm internationale Bedeutung. Für Unger gibt es nach der gelungenen Fertigstellung nur eine kurze Pause: der Stahlbauexperte wurde zusätzlich mit der Überdachung des Vorplatzes Nord-West - also in Richtung Südtiroler Platz - betraut. Die Stahlbauarbeiten dafür beginnen im Juni 2014 am Areal.

Hauptbahnhof Wien: Arbeiten am Rautendach im Endspurt, Wien (AUT)

Die Bauarbeiten am weithin sichtbaren Rautendach des neuen Wiener Hauptbahnhofes stehen plangemäß kurz vor der Fertigstellung. Schon jetzt bieten die nahezu finalisierten fünf Einzelbahnsteigdächer, die Piazzaüberdachung und die 14 Rauten mit Glaselementen über den Gleisen den Reisenden Schutz bei jeder Wetterlage. Abschließende Arbeiten an der Untersicht des letzten Einzelbahnsteigdaches und den drei verbleibenden Rauten wurden bereits begonnen, das gesamte Projekt wird seitens Unger Anfang April termingerecht abgeschlossen und übergeben.

Hauptbahnhof Wien: Unger startet in die finale Bauphase, Wien (AUT)

Ab 2014 begrüßt das signifikante 31.000 m² Stahldach des neuen Wiener Hauptbahnhofes Bahnreisende in der Bundeshauptstadt. Das spektakuläre Bauwerk ist ein Wahrzeichen moderner Mobilität und Symbol kraftvoller Dynamik, ein unvergesslicher erster Eindruck des modernen Wien. Im Februar 2013 startete die Unger Gruppe die finale Bauphase der partiell transluzenten Dachkonstruktion, die alle Bahnsteige, Gleise und Gebäude überspannen und sowohl am Tag als auch in der Nacht für einzigartige Lichteffekte sorgen wird. Um die Vision des markanten und einzigartigen Daches, entworfen vom "Wiener Team", einer Arbeitsgemeinschaft von Architektur-, Planungs- und Ziviltechnikerbüros, Realität werden zu lassen, wurde die Unger Steel Group vom Bauherrn ÖBB als verlässlicher und erfahrener Partner im architektonischen wie konstruktiven Stahlbau als Teil-Generalunternehmer mit der kompletten Fertigung und Montage dieses aufwändigen Daches betraut.

Austrotherm XPS-Produktionsstandort termingerecht übergeben

Nur fünf Monate nach Baubeginn war der Rohbau des neuen Austrotherm-XPS- Produktionswerkes im brandenburgischen Wittenberge fertiggestellt. Das Richtfest, das im Juni stattfand, bildete den würdigen Abschluss dieses wichtigen Meilensteins. In einer Gesamtbauzeit von zehn Monaten entsteht auf rund 114.000 m² ein gänzlich neuer XPS-Produktionsstandort. Die Unger Steel Group zeichnet als Generalunternehmer für die gesamte Planung und Ausführung des Projektes bis hin zu schlüsselfertigen Übergabe verantwortlich.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7